Produktionen, die wir Ihnen anbieten können für eine oder mehrere Aufführungen. Die Preise sind verhandelbar.

 

·         Der Pralinésoldat – ein musikalischer Heldentraum von Oscar Straus (1870-1954)

Die Wiederentdeckung der Operette um Bumerli, den Schweizer Söldner, der seine Liebste mit Schokolade, die er anstelle von Munition bei sich hat, erobert.  Gesungen und gesprochen wird auf Deutsch und Englisch. Ein Salonorchester - speziell für diese Aufführungen eingerichtet - begleitet mit Klavier, Klarinette, Hackbrett (für Bumerli) und Kontrabass.

6 SängerInnen (Sara-Bigna Janett, Jacqueline Oesch, Rosina Zoppi, Christof Breitenmoser, Ruben Banzer, Fabrice Raviola), 1 Schauspieler (Max Gnant) 1 Klavier (Elena Vartikian), 1 Hackbrett (Elias Menzi), 1 Klarinette (Gurgen Kakoyan), 1 Kontrabass (Jojo Kunz), 1 Technikerin, 120 Minuten (inkl. Pause)

Verhandlungsbasis: Fr. 6000.-

 

·         Geneviève de Brabant – opéra bouffe von Jacques Offenbach (1819-1880)

In einem Akt mit Pause für wenig Sänger und Akkordeon auf Französisch gesungen mit deutschen Texten.

3 Sänger (Rosina Zoppi, Ueli Amacher, Fabrice Raviola), 12 Besen, 1 Akkordeon (Yolanda Schibli), 1 Kontrabass (Jojo Kunz), 1 Technikerin, 100 Minuten (inkl. Pause)

Verhandlungsbasis: Fr. 3500.-

 

·         The little café – an Edwardian musical comedy von Ivan Caryll (1861-1921)

Aus dem Leben eines kleinen Cafés … auf Englisch gesungen mit deutschen Texten.

4 Sänger (Nicole Hitz, Rosina Zoppi, Ueli Amacher, Fabrice Raviola), 1 Klavier (Charl de Villiers), 1 Saxophon (Jochen Baldes), 1 Technikerin, 110 Minuten (inkl. Pause)

Verhandlungsbasis: 4000.-

 

·         Marie Stuart – grand opéra von Louis Niedermeyer (1802-1861)

Das Leben der Marie Stuart in einer Wiederentdeckung des Schweizer Komponisten aus Nyon. Französisch gesungen mit deutschen Texten aus Briefen der Marie Stuart.

6 Sänger (Stephanie Bühlmann, Nicole Hitz, Rosina Zoppi, Raimund Wiederkehr, Fabrice Raviola, Aram Ohanian), Bläserquartett (Isabell Weymann, Elena Gonzalez, Gurgen Kakoyan, Alessandro Damele), 1 Technikerin, 120 Minuten (inkl. Pause)

Verhandlungsbasis: 6000.-

 

DIE OPER IM KNOPFLOCH

ist bekannt für Ihre Entdeckungen unbekannter Kleinode des Musiktheaters. Fantasie und raffinierte Bescheidenheit - wunderbare Musik, die sonst kaum erklingt, die nicht auf den grossen Opernbühnen zu Hause ist, sondern erst in der Intimität eines Kleintheaters, eines besonderen Ortes ihre ganz eigene Schönheit entfaltet. Klein aber fein, legt die Oper im Knopfloch Wert auf Professionalität. 

Zum Ensemble gehören sowohl erfahrene, wie auch junge Berufssänger. Im kleinen oder grossen Rahmen - im Theater, am See, zu Hause - wir spielen überall und zu jeder Jahreszeit und jedem Anlass. Sie finden uns auf www.operimknopfloch.ch - Pressespiegel - DVDs auf Anfrage  

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

 

Rosina Zoppi

Künstlerische Leitung

Die Oper im Knopfloch

Unterdorfstrasse 12

8311 Brütten

+41 (0)79 339 79 28

info@operimknopfloch.ch

www.operimknopfloch.ch